Neu: KFO-Tarif für Kinder

Die ERGO hat mit dem Tarif KFO speziell einen GKV-Zahnzusatztarif für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag auf den Markt gebracht. Der KFO-Tarif reiht sich ein in die TOP Zahnzusatztarife für Kinder und Jugendliche.

Der Zahnzusatztarif KFO deckt dabei die Zahnbereiche Zahnersatz, Zahnbehandlung, Prophylaxe und Kieferorthopädie (KFO) für Kinder und Jugendliche ab.

Der Tarif übernimmt dabei prozentual die Kosten u.a. für

  • Einlagefüllungen (Inlays und Onlays),
  • Verblendungen,
  • Kunststofffüllungen,
  • Knirscherschienen,
  • Wurzelbehandlungen,
  • Parodontosebehandlungen,
  • prophylaktische Leistungen (u.a. professionelle Zahnreinigung, Fissuren-Versiegelung, Fluoridierung),
  • zahntechnischer Laborarbeiten und Materialien,
  • der funktionsanalytischen und funktionstherapeutischen Leistungen,
  • die Schmerzausschaltung – dazu zählen Narkosen (Vollnarkosen, Sedierung), Akupunktur und Hypnose.

Übernommen werden 50% der kieferorthopädische Leistungen für Kinder und Jugendliche

  • einschließlich privater Mehr- und Zusatzleistungen (z.B. Eingliederung von thermo- oder superelastischen Bögen, Eingliederung festsitzender Apparaturen wie z.B. eines Pendulums oder Einsatz eines festsitzenden Retainers nach der aktiven Behandlungsphase),
  • funktionsanalytische, funktionstherapeutische Leistungen,
  • Bracketumfeldversiegelungen,
  • Zahnprophylaxe und
  • zahntechnische Laborarbeiten und Materialien.

Der Zahnzusatztarif KFO ist nach Art der Schadenversicherung kalkuliert. Dies bedeutet: Es werden keine Rückstellungen für das Alter angespart, um den mit zunehmendem Alter eintretenden Anstieg der Krankheitskosten vorzufinanzieren.

Die Details finden Sie bei uns im KV-Lux unter: Gesellschafts.Info / AVBs und Preis-/Leistungsverzeichnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.