Neue Produktinformationen IPID 3

businessman background

Neue Produktinformationen IPID 3

Neue Tarifdruckstücke – IPID = Insurance Product Information Document

Die neuen Produktinformationen IPID folgender 30 Versicherer sind im LUX aktuell:

  • Advigon
  • Alte Oldenburger
  • ARAG
  • Axa/DBV
  • Barmenia
  • Central
  • Concordia
  • Consal mit der BK und der UKV
  • Continentale
  • Deutscher Ring
  • die Bayerische
  • Die Stuttgarter
  • DKV
  • Envivas
  • Hallesche
  • HanseMerkur
  • HUK-Coburg
  • Inter
  • Janitos
  • LKH
  • Münchener Verein
  • Nürnberger
  • Pax-Familienfürsorge
  • R+V
  • Signal Iduna
  • uniVersa
  • vigo
  • Württembergische

Folgende Versicherer haben uns noch keine IPID zukommen lassen:

  • Debeka
  • Deutsche Famlienversicherung
  • Gothaer
  • LVM
  • ottonova
  • Provinzial KV
  • SDK
  • WGV

Die Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) soll eine europaweit einheitliche Basis für einen fairen Versicherungsvertrieb schaffen.
Inhalt sind Regelungen für eine höhere Transparenz, Information für den Kunden und neue Richtlinien für die Weiterbildung der Versicherungsvermittler.

Mit Einführung der IDD gibt es zunächst für alle Nicht-Lebensversicherungsprodukte neue standardisierte europaweit geltende Produktinformationsblätter (IPID = Insurance Product Information Document).
Diese werden künftig die bisherigen Produktinformationsblätter (PIB) ersetzen.

Bei Vertragsabschlüssen von Versicherungsprodukten ab dem 23.02.2018 muss künftig vorvertraglich ein IPID an den Kunden ausgehändigt werden.

Details: Gesellschafts.Info / AVBs und Preis-/Leistungsverzeichnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.